Notausgang: führt zu einer Suchmaschinenseite
 
a a a --- Tastenkombinationen ---
Seite vergrößern: Strg und +
Seite verkleinern: Strg und -
Standard-Größe: Strg und 0

frauenBeratung
nürnberg
für gewaltbetroffene Frauen & Mädchen
0911- 284400

   

Zeichnung zweier Frauen in RückenansichtZur Online-Beratungsseite: datensicher - kostenfrei - anonymListe Gastronomen: LUISA IST HIER!

Beratung kann helfen
Wir sind an Ihrer Seite

 

Ab sofort bieten wir wieder persönliche Beratung in unseren Räumen an - mit ausreichend Abstand unter Einhaltung der aktuellen Hygieneregeln und ohne Maskenpflicht.
 
Als Alternative bieten wir auf Wunsch auch weiterhin Beratung beim Spaziergang an. Telefonische Beratung und Online Beratung gehen wie gewohnt weiter.
 
Unsere Gruppen finden - unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen - wieder statt. Bitte beachten Sie, dass eine vorherige Anmeldung notwendig ist. Der Veranstaltungsort wird Ihnen bei Anmeldung mitgeteilt.
 
Sie erreichen uns zuverlässig zu unseren Telefonzeiten
Mo - Fr zwischen 10.00 und 14.00 Uhr
Der Anrufbeantworter steht Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie auch unser Online-Beratungsangebot!

 

Beratung kann helfen.
Wir sind an Ihrer Seite.

Das Team der Beratungsstelle unterstützt Frauen und Mädchen,
die von Gewalt betroffen sind oder waren.

Jede Frau und jedes Mädchen ist in der Beratungsstelle willkommen.

Wir beraten auch Angehörige, Freundinnen, Freunde und Fachkräfte.

Rufen Sie an, schicken Sie eine E-mail oder ein Fax.

Die Beratung ist kostenlos.

Sie müssen Ihren Namen nicht nennen.

Wenn Sie sich für eine Anzeige entscheiden,
begleiten wir Sie zu Polizei und zu Gericht.

Wir können Ihnen helfen, eine Anwältin, Therapeutin oder Ärztin zu finden.

Wir beraten. Sie entscheiden!

 

Was kann ich tun?

Was kann nach einem sexuellen Übergriff helfen, wie kommt man mit der Erfahrung klar … unser kurzer Film soll Ideen und Anregungen geben.

Loading the player...

In externem Player anschauen

 

 

Förderlogo Stadt Nürnberg Jugendamt 
Unter anderem gefördert durch die Stadt Nürnberg - Jugendamt